Suchfunktion

Apostillen Legalisationen

Die Landgerichte sind zuständig für die Beglaubigung von gerichtlichen und notariellen Urkunden zum Zwecke der Legalisation sowie für die Ausstellung von Apostillen zu solchen Urkunden.

 

Urkunden von Städten, Gemeinden, Schulen und Hochschulen beurkunden die unten aufgeführten Stellen. Das Landgericht ist dazu nicht befugt.

 

Anträge auf Apostillen / Überbeglaubigungen können ab 01.02.2017 ausschließlich schriftlich eingereicht werden. Ein Formular für einen Antrag finden sie hier.

Die Urkunden werden nach Erledigung per Post zurückgesandt. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel ca. 2 - 5 Werktage.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Sander (0721/926-2340).

 

Weitere Zuständigkeiten für die Erteilung von Apostillen und Legalisationen:

 

Für Urkunden der Städte und Gemeinden:

 

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 11

Schlossplatz 1-3

76131 Karlsruhe

Tel. 0721/926-3338

http://www.rp-karlsruhe.de

 

Für Urkunden von baden-württembergischen Schulen oder den Landeslehrerprüfungsämtern:

 

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg,

Thouretstr. 6, 70173 Stuttgart

Tel. 0711/279-2569

http://www.kultusportal-bw.de

 

 

Für Urkunden aus dem Universitäts- bzw. Hochschulbereich:

 

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg,

Königstr. 46, 70173 Stuttgart

Tel. 0711/279-3021

https://mwk.baden-wuerttemberg.de

 

Fußleiste