Suchfunktion

Beim Landgericht Karlsruhe gibt es keine Gerichtszahlstelle mehr. Der bare Zahlungsverkehr soll nach Möglichkeit vermieden werden. Barauszahlungen - auch von Zeugenentschädigungen sind daher grundsätzlich nicht möglich. Sämtliche Beträge werden überwiesen.

Beim Amtsgericht ist eine Gerichtszahlstelle eingerichtet. In dringenden Fällen können dort Geldstrafen, Gerichtskostenvorschüsse, Kautionen oder Sicherheitsleistungen und Geldhinterlegungen bar eingezahlt werden.


Fußleiste